… auf den Nadeln … im Januar

Willkommen 2015! Ich wünsche Euch noch ein schönes neues Jahr! Und ich freue mich, das Ihr wieder den Weg zu mir gefunden habt.

Und auch in diesem Jahr möchte ich die Tradition beibehalten und immer am Anfang des Monats mit Euch gemeinsam ein wenig in meinem Wollkörbchen stöbern.

Im Moment tummeln sich da eine paar Kleinigkeiten, Strickstücke die schnell von der Hand gehen und mich mit viel Freude ins neue Jahr starten lassen. Aber sehr selbst…

der Babystrampler der dann doch eine Hose geworden ist

Schon letzten Monat habe ich Euch ja verraten das ich mit der Anleitung des Stramplers soooo unzufrieden bin. Ich habe ihn immer seltener zur Hand genommen, um daran weiter zu arbeiten. Da Babysachen nun leider die Angewohnheit haben nur eine recht kurze Zeit zu passen und man sie deshalb nicht unbegrenzt liegen lassen kann musste ich hier die Notbremse ziehen … habe ein paar Reihen geribbelt und den Strampler kurzerhand zur Hose abgekürzt. Noch ein paar Reihen Taillenbündchen und dann kann die Ringelhose von der Nadel. Das war eine gute Entscheidung! Jetzt bin ich auch wieder mit Freude dabei.

ringelhose01

 

ringelhose02

 

 Adventsknitalong Resteverwertung

Ich habe noch ein paar Wollreste vom Adventsknitalong. Die Wolle Schlachtensee ist so schön kuschelig, das ich sie nicht ins Restelager abschieben wollte. Nach kurzem Abwägen zwischen Handschuhen und Stirnband habe ich mich dann doch für eine Mütze entschieden…

 

norwegermütze01

 

ein roter Schal

“Rot ist meine Lieblingsfarbe” verkündete mein Seeräuber ganz euphorisch. Er ist immer ganz begeistert wenn ich etwas für Ihn auf den Nadeln habe und strahlt mich mit seinem Sonntagslächeln an *hach* dann bin ich immer ganz verzaubert. Deshalb gibt es was rotes und weil es kalt ist gibt es einen Schal. So einfach ist das manchmal…

 

roter Schal01

 

noch eine Swatch aber ohne konkreten Plan

Beim durchstöbern meines frisch geerbten Fundus bin ich auf dieses Muster gestoßen. Ich musste es gleich mal anschlagen, habe aber noch keine konkrete Idee was ich aus diesem Muster machen möchte…

 

flechtstruktur

 

Soweit erst mal mein kleiner Ausblick auf die nächsten Wochen. Die ersten Sachen werden sicher bald fertig. Dann hoffe ich mal auf ein bisschen Sonne, damit ich auch ein paar schöne Fotos für Euch machen kann.

 

Verlinked bei maschenfein und creadienstag

 

7 Gedanken zu „… auf den Nadeln … im Januar

    1. me and sophie Beitragsautor

      Hallo Sina,
      ja klar…
      Hinreihe: zwei Maschen nach rechts kreuzen, d.h. die 2. Masche hinter der 1. Masche vorbei rechts stricken, dann die 1. Masche rechts stricken.
      Rückreihe: erst eine linke Masche dann immer wieder 2 Maschen links kreuzen d.h. die 2. Masche vor der 1. Masche links stricken, dann die 1. Masche links stricken. Ganz am Ende der Reihe wieder eine linke Masche.
      Ich hoffe das war halbwegs verständlich ;-))

      Antworten
  1. Jana

    Guten Abend,

    ich denke, es war eine gute Entscheidung aus dem Strampler eine Hose zu machen. Mir ging es mal ähnlich mit einem Pullover. Ich kam mit den Ärmeln nicht weiter. Nachdem ich mich entschieden hatte, aus langen kurze Ärmel zu machen war der Pullover in weniger als einer Woche fertig.

    Viele Grüße
    Jana

    Antworten
  2. Pingback: Samstagskaffee & Netzgeflüster No. 18 | Maschenfein Berlin :: Strickblog

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.