Adventsknitalong – Norwegermuster zum kuscheln

Ein weiterer Schritt in Richtung eines großen und kuscheligen Kissenberges auf meinem Sofa ist getan. Das nächste Kissen ist fertig! Ganz weich ist es geworden und ganz arg schön, mein Norwegermuster Kissen vom schönstricken Adventsknitalong. Hach, ich bin ein bisschen verliebt.

 

adventsknitalong07

 

Montag vor drei Wochen ging’s los. Und wie ich halt so bin … ganz hibbelig beim Start … habe ich natürlich gleich mal drauf los gestrickt. Beim weiteren lesen der Anleitung fällt mir dann auf … huch … ich hätte ja einige Maschen links stricken sollen … ups … dann halt noch mal von vorn. Und los geht’s zum zweiten Mal … brav alle linken Maschen auch links gestrickt. Hm … am Ende der Ersten Musterreihe gehen die Maschen nicht auf? Also noch mal in der Anleitung nachlesen … ups … der Musterchart umfasst ja nur eine Hälfte des Kissens, da habe ich doch glatt die zweite “Seitennaht” vergessen. Also noch mal alles runter von den Nadeln und noch mal von vorn anfangen. Hatte ich schon mal erwähnt das Ungeduld mein zweiter Vorname ist? *hüstel* Ich zwinge mich also zur Ruhe und alles strickt sich reibungslos und entspannt von der Nadel. Bekannter Maßen sind ja aller guten Dinge drei *hüstel*

 

adventsknitalong03

 

Zwei Fäden gleichzeitig verstricken, das hatte ich schon eine Weile nicht mehr auf der Nadel. Da ist es doch immer schön wenn man ein paar gute Tipps bekommt. Die zwei Fäden um den Finger wickel Technik kannte ich noch nicht, hat aber super funktioniert. Auch das zusammenstricken der beiden Kissenhälften und das gleichzeitige abketten habe ich so auch noch nie gemacht, hat mir aber auch gut gefallen. Es ist doch immer schön wenn man noch ein paar Tricks lernen kann.

 

adventsknitalong08

 

Gestern habe ich dann voller Freude die Fäden vernäht und die Naht geschlossen. Nur die erhofften Sonnenstrahlen für ein paar vernünftige Fotos ließen sich einfach nicht finden. Das Wetter lädt ja gerade sehr dazu ein sich einzukuscheln und ein paar Reihen zu stricken, aber wie bitte soll man bei diesem trüben Licht schöne Fotos machen? Zum Glück hatte das Regenwetter doch noch ein bisschen Erbarmen mit mir und lichtete für ein paar Minuten seine Wolkendecke. Und weil Weihnachten ist, gibt es noch ein bisschen Märchenwald Deko neben dem Kissen.

So, jetzt stellt sich eigentlich nur noch eine Frage … was mache ich schönes aus dem restlichen Garn. Die Wolle Schlachtensee ist wirklich unglaublich weich und verlangt nach einem schönen kleinen Reste aufarbeiten Projekt.

 

adventsknitalong04

 

adventsknitalong11

verlinked bei RUMS

 

10 Gedanken zu „Adventsknitalong – Norwegermuster zum kuscheln

  1. Susanne

    Hallo Sophie,

    die Kissen sind wunderschön! Jetzt hab’ ich schon einige aus dem Knitalong gesehen und ich überlege ernsthaft, das Projekt auch anzugehen. Das ist bestimmt ideal, um Norwegermuster auszuprobieren.

    Liebe Grüße
    Susanne

    Antworten
    1. me and sophie Beitragsautor

      Danke!
      Ja, der Knitalong ist super um ins Norwegerstricken einzusteigen. Und das Kissen hat bei mir total Lust auf mehr gemacht :-))
      Liebe Grüße Sophie

      Antworten
  2. Silke

    Oh ja, deine Kissen sehe schick aus, richtig kuschelig… Norweger Muster habe ich noch nie gestrickt. Ich glaube so ein Kissen wäre ein guter Anfang.
    lG Silke

    Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.